Das Shopsystem der Zukunft?

Produktauslieferung per Drohne? Bitcoins und GNU Taler als Währung? Und der Online-Shop in der Cloud? Ob das alles wirklich Zukunftsgedanken sind oder ob sich Händler darauf bereits einstellen, zeigt eine aktuelle Studie. (Bild: gemeinfrei / CC0)

ShoppingLiegt das Shopsystem der Zukunft in der Cloud? Und werden digitale Währungen wie Bitcoin und GNU Taler bald eine größere Rolle bei Transaktionen spielen? Diesen und weiteren Fragen ist die Studie „Wie sieht das Shopsystem der Zukunft aus?“ auf den Grund gegangen.

Multichannel-Prinzip wird häufig umgesetzt

70,1 Prozent der Studienteilnehmer betreiben neben ihrem Online-Shop kein zusätzliches Ladengeschäft. Eine Multichannel-Strategie im Internet verfolgen dabei jedoch 68,3 Prozent der Befragten: sie nutzen über den eigenen Shop hinaus auch andere Kanäle, um ihre Waren einem breiteren Käuferkreis zu offerieren. Spitzenreiter sind hier eBay (45,4 Prozent) und Amazon (24,3 Prozent). Lokale Plattformen, E-Mails oder Kataloge spielen als Vertriebsinstrument hingegen kaum eine Rolle. Aber worauf richten Online-Händler beim Betreiben ihres eigenen Shops den Fokus? Den größten Wert legen die Befragten auf Datensicherheit (83,8 Prozent), Suchmaschinenoptimierung (82,8 Prozent) und Rechtssicherheit (83,1 Prozent). Auch Mobile-Fähigkeit und integrierte Designmöglichkeiten werden als bedeutsam eingestuft. Der Mehrsprachigkeit wird mit 16,2 Prozent keine besondere Relevanz zugeordnet. Um gut gelistet zu sein betreiben 67,6 Prozent der Shopbetreiber aktiv Suchmaschinenoptimierung. “Das Shopsystem der Zukunft?” weiterlesen